Oberflächenlösungen für Verschleissschutz

Schichtsystem im Bereich Schutz gegen Verschleiss

Vermeidung von Materialverlust durch funktioneller Oberflächentechnologie

Materialverlust führt zwangsläufig zu einer verkürzten Lebensdauer. Durch einen optimalen Verschleissschutz können Gegenstände mithilfe geeigneter Oberflächenbehandlung vor dieser Abnutzung geschützt werden. Oberflächenabtrag kann durch schleifende, rollende, schlagende, kratzende, chemische und thermische Belastungen verursacht werden. Daher sind unsere Oberflächenlösungen gegen Abrasion, Adhäsion, Oberflächenermüdung, Oberflächenzerrüttung und Tribooxidation äusserst vielfältig und werden kontinuierlich optimiert, um den individuellen Bedürfnissen unserer Kundschaft gerecht zu werden. Wir bieten gegen Verschleiss verschiedenste Oberflächen-Lösungen an, welche je nach Kundenbedürfnis angepasst und optimiert werden.

Verschleiss

Unsere unterschiedlichen Beschichtungs-Lösungen

Galvanisieren

Die Galvanotechnik ist ein zentraler Bestandteil der Beschichtungstechnologie gegen Korrosion. Sie beinhaltet elektrochemische Verfahren zur Abscheidung leitfähiger Schichten, meist Metalle, auf Metallsubstraten. Zu den wichtigen Beschichtungen gehören Hartchrom, Glanzchrom, Nickel und Eloxieren. Diese bieten Schutz gegen Korrosion und Verschleiss und verbessern die Optik von Produkten. Wichtig für die Wahl des Substrats ist dessen elektrische Leitfähigkeit. Durch diese Beschichtungen werden Metallkomponenten in verschiedenen Branchen langlebiger und widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse.

PVD/PACVD

Im Kontext des Verschleissschutzes stellt PVD (Physical Vapor Deposition) ein wichtiges Beschichtungsverfahren dar. Dabei werden in einer Vakuumkammer keramische Hartstoffschichten mittels Plasmen abgeschieden. Diese Schichten sind dünn und gleichmässig, was zu verbesserten Eigenschaften in Härte und Verschleissfestigkeit führt. Ein zentraler Vorteil von PVD/PACVD ist die Entfernung von Oxiden und Wasser von Oberflächen, wodurch die Haftung verbessert wird. Dies macht PVD/PACVD besonders wertvoll für unterschiedliche industrielle Anwendungen, von Werkzeugbeschichtungen bis zu dekorativen Oberflächen. PVD/PACVD gilt als Schlüsseltechnologie für massgeschneiderte, verschleissfeste Lösungen in der modernen Industrie.

Chemische Schichten

Chemische Nickelbeschichtungen, erzeugt ohne externe Stromzufuhr, bieten hervorragenden Verschleissschutz durch gleichmässige Schichtdicken und hohe Härte. Diese Beschichtungen eignen sich besonders für Bauteile mit komplexen Geometrien wie Löchern und Kavitäten. Ihre Anwendung ist vielseitig, geeignet für Stähle, Kupfer- und Aluminiumlegierungen sowie Keramik und Glas. Diese Methode ist in Industriebereichen mit hohen Belastungsanforderungen beliebt, wo Langlebigkeit entscheidend ist.

Hybrid

Hybridschichten, eine Kombination aus galvanischen, chemischen und PVD/PACVD-Verfahren, bieten massgeschneiderte Lösungen im Bereich des Verschleissschutzes. Diese Technologien schaffen ein mehrphasiges Schichtpaket, das individuell auf funktionale Anforderungen abgestimmt ist. Die galvanischen Verfahren in diesen Schichtsystemen gewährleisten eine präzise Kontrolle der Schichtdicke und verbessern die Haftfestigkeit. Chemische Verfahren tragen zum Korrosionsschutz bei, während PVD/PACVD-Technologien die Widerstandsfähigkeit gegen abrasive Einflüsse steigern. Zusammen bieten diese Techniken einen umfassenden Schutz gegen Verschleiss, indem sie die mechanischen und chemischen Eigenschaften der Oberfläche optimieren.

Unsere Produkte

Eine Übersicht über unsere Produktelösungen im Bereich Medizinaltechnik.

Erhöht die Lebensdauer von beanspruchten Komponenten durch höchsten Verschleissschutz
Kombination von hoher Verschleissbeständigkeit mit niedriger Reibung und hohe Lasttragfähigkeit.
Diamantartige Kohlenstoffschicht mit CrN Zwischenschicht. Widerstandsfähigkeit gegen Verschleiss mit erhöhter Tragfähigkeit.
Erhöht die Lebensdauer von beanspruchten Komponenten durch höchsten Verschleiss und Korrosionsschutz
Leistungsstarke Alternative zu Hartchrom Beschichtung. Sie weist eine hohe Oxidationsbeständigkeit bei guter Duktilität auf.
Amorphe Diamantartige Kohlenstoffbeschichtung – weisst eine hohe Härte und niedrige Trocken- Reibungsverluste auf.
Chemisch Nickel Beschichtung mit Topcoat: Amorphe Diamantartige Kohlenstoffschicht – Hohe Härte und niedrige Trockenreibung ergänzt mit exzellentem Korrosionsschutz.
TiCN weist eine hohe Härte bei guter Zähigkeit auf. Die niedrige Abscheidetemperatur macht sie auf den meisten Stählen applizierbar. Die durch die Absenz von Droplets sehr glatte Schicht benötigt keine Nacharbeit.
Chemisch Nickelbeschichtungen bieten einen erstklassigen Schutz vor Korrosion und Verschleiss. Durch die chemisch Nickelbeschichtung wird die Oberfläche robust und langlebig, bei gleichmässiger Schichtdicke, dies auch bei komplexeren Werksformen.
Hochwertige Beschichtung, die sehr guten Korrosionsschutz und hohe Verschleissfestigkeit gewährleistet. Durch Elektrolyse wird Nickel gleichmäßig auf das Substrat aufgetragen, wodurch eine langlebige und gleichmässige Beschichtung entsteht. Diese Methode wird in verschiedenen Branchen eingesetzt, von der Elektronik bis zur Automobilindustrie, aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und Beständigkeit.
Hartverchromen ist ein elektrolytisches Verfahren zum Aufbringen einer Hartchromschicht auf Eisenwerkstoffen, Aluminium, Edelstahl, Kupfer oder Messing. Im Gegensatz zur dekorativen Glanzverchromung sind die Schichten dicker und werden ohne Zwischenschichten direkt auf den Werkstoff aufgebracht. Sie dienen in erster Linie einer Verbesserung der Funktionalität mechanisch beanspruchter Oberflächen.
Guter Verschleissschutz und Korrosionsbeständigkeit, gepaart mit einer ausgezeichneten Haftung.
Mögliche Verfahrensvarianten: Chemisch Nickel High-Phos, chemisch Nickel Mid-Phos und chemisch Nickel Thermische Nachbehandlung.
Dispersionsschichten mit Diamanteinlagerungen dienen als äusserst hochwertige Verschleissschutzschichten sowie zur Verbesserung ihrer Eigenschaften in Bezug auf Tribologie.
Hochleistungsfähige Hartchrombeschichtung mit Perlstruktur für verbesserte Verschleissfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit für diverse industriellen Anwendungen.
Entformungshilfe und Belagsreduzierung bei der Verarbeitung von gering und unverstärkten Thermoplasten (PP, POM. PA6) sowie Duroplasten. Der Einsatz von Trennmitteln wird deutlich reduziert. PlanoTek CNB besitzt Notlaufeigenschaften.
Beschichtung mit einer einzigartigen Kombination von Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion und mechanischen Verschleiss
Verschleissschutz weicher Werkstoffe, Masskorrektur auf Endmass.
Mehrfachschichtsystem bestehend aus drei verschiedenen, elektrochemisch erzeugten, metallischen Schichten. Es wurde speziell für den Formen- und Werkzeugbau zur Standzeitenerhöhung entwickelt. TRIODEM ist ein kombiniertes Korrosions- / Verschleissschutzsystem für sensible Bauteile.
Keine Produkte gefunden.
Schutzschichten für Stahlbauteile

Effiziente Lösungen gegen abrasiven Verschleiss

Abbildung: Abrasion durch Partikel

Herausforderung von Stahlbauteilen

In vielen Industriezweigen, wie dem Maschinenbau, Bergbau und Transportwesen sind Stahlbauteile unverzichtbar. Doch die kontinuierliche Exposition gegenüber abrasiven Materialien führt zu vorzeitigem Verschleiss, beeinträchtigt die Funktionalität und erhöht die Ausfallrisiken.

Die Entwicklung von Schutzschichten gegen abrasiven Verschleiss erfordert Materialien und Techniken, die hohe Härte und Haftfestigkeit bieten, ohne die mechanischen Eigenschaften des Stahls zu beeinträchtigen. Die gleichmässige Beschichtung muss die Funktionalität auch bei komplexen Geometrien bewahren und unter variablen Betriebsbedingungen beständig sein.


Vorteile sowie technischer und wirtschaftlicher Nutzen

Schutzschichten verlängern die Lebensdauer der Bauteile, reduzieren Wartungskosten und steigern die Maschineneffizienz durch verminderten Verschleiss. Sie verhindern den direkten Kontakt zwischen Stahl und abrasiven Materialien und verbessern dadurch die Leistungsfähigkeit der Anwendungen.

Technisch ermöglichen Schutzschichten den Einsatz von Stahlbauteilen in extremen Umgebungen. Fortschrittliche Materialien wie Keramiken und Hartmetalle steigern die Härte und Verschleissfestigkeit. Wirtschaftlich führt die längere Lebensdauer zu geringeren Gesamtbetriebskosten durch reduzierte Ausfallzeiten und Reparaturen. Dies steigert die Produktivität und Rentabilität und verschafft Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil.

Schutzschichten bieten eine effektive Lösung zur Verbesserung der Stahlbauteile, reduzieren Materialverluste und ermöglichen eine zuverlässigere und kosteneffizientere Nutzung in einer Vielzahl von industriellen Anwendungen.

Abbildung: Abrasionsspuren auf einer verschlissenen Oberfläche

Wir haben die Lösung

Unser Team steht Ihnen gerne zur Seite, um die richtige Lösung für Ihr Produkt zu finden.

Kontakt